little monkey

elstel.org

by Elmar Stellnberger

Religion, Aliens and We

Category: general,
Source: info,
Language: en,
Type:
update
.

Reading about the UFO sightings reported by major news agencies like CNN and NYTimes we suppose it to be hardly possible to deny that aliens are here and watching us (see our message from 2019-09-17 or click on update in ViewRSS.php). If they are really here we need to pose the question whether they are just watching us until we would be sufficiently progressed to meet into contact with them or whether they would also try to interfere with our matters. If you have heard of Erich von Daeniken and think about what he says matters become more clearly. He argues that all the major religions here have been invented by and taught to humans by the aliens. His argumentation is well based on historic facts and a new interpretation of religious scriptures. You may best verify it by visiting one of the historic sights on your own like f.i. the old Mayan town of Palenque. However as those in power do not want the public to know this they try to discredit Erich von Daeniken and withhold proofs hard to deny. As far as we can verify it his argumentation and the facts he cites are sound.

If the aliens have brought the religions to the people we need to pose the question of the purpose of their interference. As we do not believe the aliens to be altruistic they likely did so to enforce their own belief and advantage. Their own belief only in the best case as it seems likely that they can also lie at humans to penetrate their own goals. If the aliens would really like to help us they would have told us since long how to do something about the climate crises. They would need to know how to produce sufficient amounts of energy to supply us all. One of the intents of religion seems to be to prevent collective actions and keep humans subducated. Religions want humans to be selfish in deed and care only for a better life after their death (to their own advantage) by not making bad deeds as rebelling or applying force instead. What would be necessary is to join forces with others to solve the very problems we have right here, right now.




Die Religionen, Aliens und Wir

Category: general,
Source: info,
Language: de,
Type:
update
.

Wenn Sie auf den wichtigsten, großen, englischsprachigen und seriösen Nachrichtenmedien von den UFO-Sichtungen gelesen haben, die wir in einer unserer vorhergehenden Nachrichten referenziert haben (Nachricht vom 17.09.2017, klicken Sie in ViewRSS.php auf update), dann ist es schwer abzustreiten, daß Außerirdische bereits hier sind und uns beobachten. Wenn sie nun wirklich hier sind, müssen wir die Frage stellen, ob sie uns nur beobachten, bis wir einmal weit genug fortgeschritten für eine Kontaktaufnahme sind, oder ob sie sich auch in die Belange der Menschen einmischen. Wenn Sie schon einmal von Erich von Däniken gehört haben und daran denken, was er sagt, werden Sie die Dinge klarer sehen. Er sagt, daß alle großen Religionen von den Außerirdischen erfunden und an die Menschen vermittelt worden sind. Seine Argumentation gründet sich auf historischen Fakten und einer neuen Interpretation religiöser Schriften. Am besten könenn Sie das verifizieren, indem sie einige der historischen Stätten selbst besuchen wie beispielsweise die alte Mayastadt Palenque in Mexico. Diejenigen, die bei uns an der Macht sind, wollen aber leider nicht, daß eine breite Öffentlichkeit solche Fakten als gesichert annehmen kann und versucht deshalb Däniken zu diskreditieren und Beweise zurückzuhalten. So weit wir das selber verifizieren könenn, stimmen seine Argumentationen sowie die Fakten, auf die er sich beruft.

Nun glauben wir aber nicht, daß die Aliens altruistisch sind; schon eher daß sie hier ihre eigenen Vorstellungen und Interessen durchsetzen wollen und möglicherweise auch nicht davor zurückschrecken die Menschen zu belügen. Wenn es die Aliens wirklich gut mit uns meinen würden, dann hätten sie uns schon lange gesagt wie wir dem drohenden Klimakollaps entkommen können. Die Herstellung ausreichender Energiemengen sollte für sie kein Problem darstellen. Eine der Intentionen für die Erfindung der Religionen scheint es zu sein, die Menschen von kollektivem Handeln fernzuhalten und abzubringen, damit diese leichter unterdrückt werden können. Die Religionen wollen eigentlich, daß wir uns egoistisch verhalten, indem wir in unserem diesseitigem Leben durch Vermeidung schlechter Taten uns einen besseren Platz im Jenseits sichern. Das umschließt auch Rebellion gegen das vorherrschende System sowie die Anwendung von Gewalt. Wenn jeder nur auf sich selber schaut, geht aber die Sicht für das große Ganze verloren und Menschen werden davon abgehalten sich zusammenzutun um die Probleme, die wir hier und jetzt haben, zu lösen.




Yanomami: Ameaça, Prêmio Nobel Alternativo

Category: general,
Source: info,
Language: pt,
Type:
new
.
Ao lado de Greta Thunberg, o xamã Yanomami Davi Kopenawa ganhou este ano o Prêmio Right Livelihood (Prêmio Nobel Alternativo). Os Yanomami são um povo indígena que vive na área entre o Brasil e a Venezuela. Infelizmente, os Yanomami estão ameaçados por garimpeiros ilegais que invadiram seu território. Eles são ameaçados diretamente e por quantidades sérias de mercúrio envenenando a água para beber, os peixes e a floresta.



Yanomami: Threats, Right Livelihood Award

Category: general,
Source: info,
Language: en,
Type:
new
.
Next to Greta Thunberg the Yanomami shaman Davi Kopenawa has won this years Right Livelihood Award (Alternative Nobel Prize). The Yanomami are an indigenous folk living in the area between Brazil and Venezuela. Unfortunately the Yanomami are threatened by illegal gold miners which have invaded their territory. They are threatened directly and by serious amounts of mercury poisoning their drinking water, the fish and the rain forest.



Yanomami: Bedrohung, alternativer Nobelpreis

Category: general,
Source: info,
Language: de,
Type:
new
.
Neben Greta Thunberg hat der Yanomami Schamane Davi Kopenawa heuer den alternativen Nobelpreis für Nachhatligkeit (Right Livelihood Award) 2019 gewonnen. Die Yanomami sind ein Indianervolk, das im Gebiet zwischen Brasilien und Venezuela ansässig ist. Doch leider werden die Yanomami im heutigen Brasilien durch illegale Goldsucher bedroht, direkt physisch und durch das viele Quecksilber, das ihr Trinkwasser, den Fisch und den Wald vergiftet.