little monkey

elstel.org

by Elmar Stellnberger

Theresa May ist dabei den internationalen Klimaschutz zu sabotieren

Kategorie: general,
Quelle: article,
Sprache: de,
Typ:
new
.

Großbritannien, daß sich unter David Cameron vorbildlich um den Klimaschutz verdient gemacht hat, indem es u.a. bei den Pariser Klimaverhandlungen maßgeblich zur Formierugn der sog. “Green Growth Group” beigetragen hat, ist dabei eine absolute Kehrtwendung in Sachen Klimaschutz hinzulegen. Nach dem EU-Austritt sind nämlich Großbritanniens Reduktionsverpflichtungen aus dem Pariser Klimaschutzvertrag hinfällig, da es nicht mehr Mitglied der Europäischen Union ist. Theresa May versucht dies scheinbar schamlos auszunutzen …







Eine enorm erweiterte Massenüberwachung droht uns!

Kategorie: general,
Quelle: info,
Sprache: de,
Typ:
update
.

Die sogenannte „Erweiterung von Regel 41” würde elektronische Durchsuchungsbefehle gegen völlig unbeteiligte Personen erlauben und die Spionageaktivitäten seitens der USA massiv ausdehnen. Fast jeder kann damit auf die „schwarze Liste” kommen: Benutzer des Tor Netzwerks, jene die einen Tor-Knoten betreiben, jeder der ein VPN verwendet, Menschen die das Location-Tracking, i.e. die Ortsnachverfolgung auf ihrem Smartphone ausschalten, weil sie nicht von unnotwendiger Werbung belästigt werden wollen, oder solche die einfach nur WebSuchResultate von einem anderen Land oder in einer anderen Sprache interessieren. Am schlimmsten mögen aber wohl Durchsuchungsbefehle gegen Menschen sein, die ohne ihr Wissen von Malware von Kriminellen oder anderer Regierungen bereits infiziert worden sind.

Unterzeichnen Sie diese Petition der EFF (Electronic Frontier Foundation) am 21.06.2016 gegen diese katastrophalen Pläne oder informieren Sie sich zuerst direkt bei der EFF näher.




2015 sind 185 Umweltaktivisten ermordet worden

Kategorie: general,
Quelle: info,
Sprache: de,
Typ:
update
.

2015 sind mehr als 185 Umweltaktivisten und Menschen, die ihr Land verteidigt haben, ermordet worden. Etwa 40% davon waren Ureinwohner. Das ist mehr als jemals zuvor und mehr als doppelt so viel wie jahres zuvor. Zu den gefährlichsten Ländern gehören Brasilien, Peru, die Philippinen, Kolumbien und Honduras. Die Menschen müssen Bergbau, Agrarindustrie, Staudämmen oder der Abholzung des Waldes weichen. Global Witness stellt fest, daß die Angriffe mit einer weltweiten, immer schlimmer werdenden Einschränkung der Meinungs und Versammlungsfeiheit sowie Versuchen Organisationen der Zivilgesellschaft die finanzielle Basis zu entziehen einhergehen.

Links zu ähnlichen Themen:



11 Tips um Plastik einzusparen

Kategorie: general,
Quelle: info,
Sprache: de,
Typ:
new
.
Tun Sie sich und Ihrer Umwelt etwas Gutes, indem Sie auf zu viel Plastik verzichten. Ob es nun als Mikroplastik oder Müll unsere Meere verseucht, ob es um die Belastung von Gebrauchsgegenständen geht wir zeigen Ihnen für jeden Lebensbereich was Sie tun können.