little monkey

elstel.org

by Elmar Stellnberger

Chevron's neuer Unternehmensvorstand soll endlich Verantwortung bekennen

Kategorie: general,
Quelle: action,
Sprache: de,
Typ:
update
.
Chevrons neuer Unternehmensvorstand, Michael Wirth muß mit der schmutzigen Geschichte seines Konzerns brechen und endlich damit aufhören, gegen die Menschen zu prozessieren, die der Konzern vergiftet hat. In Ecuador hat Chevron, damals noch unter dem Namen Texaco, vorsätzlich millionen Liter giftiger Abfälle aus der Ölförderung in Teiche und Flüsse eingeleitet anstatt diese wie sonst üblich wieder in den Untergrund zurückzuführen.



Pruitt darf wissenschaftliche Studien bei der EPA nicht zensurieren dürfen

Kategorie: general,
Quelle: action,
Sprache: de,
Typ:
update
.
Scott Pruitt, der Vorsteher der EPA, der US-Umweltschutzbehörde, will sich selbst das Recht genehmigen wissenschaftliche Studien zu zensurieren. Wenn Pruitt damit durchkommt kann er alleine entscheiden welche Studien von der EPA anerkannt und verwendet werden und welche nicht, auch wenn es dabei um letztlich lebensrettende Gesundheitsstandards geht.



Todesstrafe gegen vergewaltigtes Mädchen

Kategorie: general,
Quelle: action,
Sprache: de,
Typ:
new
.
Noura Hussein war erst 16 Jahre alt als Sie von einem Mann, mit dem sie zwangsweise verheiratet worden ist, vergewaltigt wurde. Noura Hussein war tapfer und hat ihren Vergewaltiger beim 2. Angriff umgebracht. Wir glauben, daß Noura Hussein freigesprochen werden sollte. Stattdessen erwartet sie im Sudan die Todesstrafe.



Das österreichische Parlament darf CETA nicht ratifizieren

Kategorie: general,
Quelle: action,
Sprache: de,
Typ:
update
.
Die österreichische Regierung will CETA noch diesen Juni ratifizieren; ein Schlag ins Gesicht aller Österreicher die das verheerende Abkommen zu 3/4 ablehnen. Die Regierung will nicht einmal die Erkenntnis des EU-Gerichtshofs zu den Sonderklagerechten für Konzerne abwarten (siehe vorhergehende Nachrichten). Protestieren Sie mit Attac vor den Parlamentariern und mit Global 2000 vor der Regierungsspitze; lesen Sie auch 9 Gründe gegen CETA (von Attac).



EU distanziert sich von Trump und seiner Lobby bei den UN Klimagesprächen

Kategorie: general,
Quelle: info,
Sprache: de,
Typ:
update
.
Traditionell hatte die EU gemeinsame Sache mit den USA dabei gemacht nichts für ein entschiedenes Vorgehen gegen Interessenskonflikte zu tun. Jedoch wurde die EU dazu aufgerufen Trump nicht zu unterstützen mit offenen Briefen von 88 EU-Parlamentariern, 100 Bürgerorganisationen sowie tausenden US Bürgern mit einer Petition, daß die EU Verhandler nicht die Fossilenergiepolitik ihres Präsidenten unterstützen. Obwohl sich die EU von Trump distanziert hat, fehlte eine robuste Unterstützung einer Politik zur Ausräumung von Interessenskonflikten.