little monkey

elstel.org

by Elmar Stellnberger

Peru Bans GMO Crops and Monsanto

Categoria: general,
Fonte: info,
Língua: en,
Tipo:
new
.

Peru entirely bans GMO food and crops. The ban prohibits the import, production and use of genetically modified foods. The law is aimed at safeguarding the country’s agricultural diversity and should prevent cross-pollination with non-GMO crops. Even selling genetically modified food has been prohibited since cross-polination of GMO maize originally imported as food into Mexico has shown that malformed maize appeared at traditional farms.

Besides the newest advance by Peru, Guatemala and El Salvador had abolished the 'Monsanto Law' a few years ago. It was a precondition for the CAFTA free trade agreement and should have forced farmers to buy genetically modified seeds. However the free trade agreement was not that beneficial as a whole. It had raised the price for some medicine prohibitively because of longer patent timeframes, contained investor state dispute settlement clauses and the promised new workplaces were paid too bad in order to make these countries benefit.

It would basically be justified to forbid GMO food just because of the risks to human health; read more: 'Seeds of Deception' from Jeffrey Smith.




Peru verbietet genetisch modifizierte Lebensmittel und Pflanzen

Categoria: general,
Fonte: info,
Língua: de,
Tipo:
new
.

Peru verbietet den Import, die Produktion und den Verkauf genetisch modifizierter Pflanzen. Das neue Gesetz zielt auf die Sicherung der traditionellen Pflanzenvielfalt des Landes ab und soll die Fremdbestäubung mit genetisch veränderten Pflanzen verhindern. Sogar der Verkauf wurde verboten, nachdem in Mexiko missgebildete Maispfalnzen auf althergebrachten Landwirtschaften entdeckt worden sind, deren Fremdbestäuber nur durch die Nahrungsmittelimporte von Mais in das Land gelangt sein konnten.

Weiters haben Guatemala und El Salvador vor wenigen Jahren das sogenannte Monsanto-Gesetz abgeschafft. Es war eine Vorbedingung für das CAFTA Freihandelsabkommen und sollte die Bauern dazu zwingen genetisch verändertes Saatgut zu kaufen. Das Freihandelsabkommen war jedoch nicht so vorteilhaft wie erhofft und wurde gekippt, da es u.a. bestimmte Medikamente aufgrund längerer Patentlaufzeiten unerschwinglich gemacht hatte, Klauseln zu InvestorSchiedsgerichten enthalten hat und die versprochenen neuen Arbeitsplätze so schlecht bezahlt waren, daß diese Länder fast nicht davon profitiert haben.

Grundsätzlich wäre es gerechtfertigt genetisch veränderte Nahrungsmittel auch aufgrund der Gesundheitsrisiken zu verbieten; siehe dazu das Buch: „Seeds of Deception” von Jeffrey Smith.




important news

Categoria: general,
Fonte: info,
Língua: en,
Tipo:
new
.

The grand coalitioin in Germany does not come up to its previous promises and fails to implement the climate protection goal for 2020; what a shame and what a negative example for all the efforts worldwide!

The new Austrian finance minister Hartwig Löger continues defend tax heavens; read more at Attac Austria.




Nachrichten, die Sie nicht verpassen sollten

Categoria: general,
Fonte: info,
Língua: de,
Tipo:
new
.

Die Große Koalition steht nicht zu ihren vorhergehenden Aussagen und kippt das Klimaziel 2020. Eine Schande und schlechtes Beispiel für den Klimaschutz weltweit!

Auch der neue österreichische Finanzminister Hartwig Löger setzt sich für den Erhalt von Steuersümpfen ein; lesen Sie mehr auf Attac Österreich.




Antoine Deltour’s Conviction is Cancelled

Categoria: general,
Fonte: info,
Língua: en,
Tipo:
update
.
On January 11st, the Luxembourg Court of Cassation fully recognised that Antoine Deltour’s action as a whistleblower’s has to be appreciated as a whole and thereby cancelled his conviction. This is an undisputable victory!